Baum in Telefonleitung

Am Montagabend wurden wir zu einem Stromschaden auf der Staatsstraße zwischen Weisendorf und Nankendorf alarmiert. Ein Baum war abgebrochen und in die Telefonleitung gestürzt. Dieser drohte nun vollständig auf die Fahrbahn zu fallen.
Vor Ort erstellten wir zunächst eine Verkehrsabsicherung und leiteten den Verkehr einseitig an der Gefahrenstelle vorbei. Mit zwei Hochentastern stützten wir zum einen die Telefonleitung und schnitten den Baum soweit zurück, bis die Leitung wieder frei war. Der Baum stellte dadurch auch keine Gefahr mehr für die Fahrzeuge dar. Eine Beschädigung der Telefonleitung war auch nicht erkennbar. Nach letzten Reinigungsarbeiten konnten wir die Absicherung zurückbauen und die Straße wieder für den Verkehr freigeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger, SMS
Einsatzstart 3. Juni 2019 18:11
Einsatzdauer 30 Minuten
Fahrzeuge MZF
LF 8/6
HLF 20/20
Alarmierte Einheiten FF Weisendorf