Verkehrsunfall mit Motorrad

Die Leitstelle alarmierte uns am Sonntagnachmittag zu einem Motorradunfall auf der Staatsstraße zwischen Weisendorf und Rezelsdorf. Nach unserem Eintreffen sicherten wir zunächst mit der Freiwilligen Feuerwehr Rezelsdorf die Einsatzstelle ab. Die aus dem Motorrad auslaufenden Betriebsstoffe wurden von uns anschließend direkt aufgenommen.
Da der Rettungsdienst bereits kurz vor uns an der Einsatzstelle eingetroffen war, mussten wir uns nicht mehr um die Versorgung des Patienten kümmern. Da sich der Zustand des Verunfallten, während die Polizei den Unfall aufnahm, verschlechterte, sperrten wir die Straße komplett, um dem nachalarmierten Rettungshubschrauber eine Lademöglichkeit zu schaffen.
Nachdem der Hubschrauber wieder gestartet, die Fahrbahn wieder frei und gereinigt, sowie alle Unfallspuren gesichert waren, konnten wir die Straßensperrung zurückbauen und nach circa 2 Stunden wieder einrücken.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene, Funkmeldeempfänger, SMS
Einsatzstart 26. Mai 2019 14:31
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
Mehrzweckanhänger
HLF 20/20
Alarmierte Einheiten FF Oberreichenbach, FF Rezelsdorf, FF Weisendorf