Kleiner Brand in Scheune

Am Mittwochnachmittag wurden wir zu einem Brand in einer Scheune alarmiert. Ein Holzstoß hatte aus unbekannter Ursache Feuer gefangen. Bei unserm Eintreffen hatte ein Anwohner den Brand bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht. Zur Sicherheit bauten wir trotzdem eine Wasserversorgung auf, um für ein eventuelles Wiederaufflammen gerüstet zu sein. Unsere Arbeit begrenzte sich jedoch auf das Absuchen nach Glutnestern. Nachdem keine Gefahr mehr erkennbar war, machten wir uns auf den Rückweg zum Gerätehaus.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene, Funkmeldeempfänger, SMS
Einsatzstart 4. Juli 2018 15:25
Einsatzdauer 45 Minuten
Fahrzeuge LF 8/6
HLF 20/20
Alarmierte Einheiten FF Herzogenaurach, FF Oberreichenbach, FF Rezelsdorf, FF Weisendorf