Ast auf Straße

Der vierte Sturmeinsatz an diesem Sonntag führte uns nach Reuth. Ein Ast war von einem Baum abgebrochen und versperrte die Straße. Wir sperrten diese für den Verkehr und begannen den Ast zu zersägen. Unser LF8/6 rückte nach, um beim Wegräumen der Einzelstücke zu helfen.
Nachdem das erledigt war, kontrollierten wir den Stamm, von dem der Ast abgebrochen war. Da dieser an der Abbruchstelle geschwächt war, entschieden wir uns dazu den Baum bis dorthin abzusägen, um ein Abknicken durch den anhaltenden Wind zu verhindern. Hierzu alarmierten wir die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenaruach nach. Mit deren Hilfe konnte die Bauspitze abgesägt werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger, SMS
Einsatzstart 10. März 2019 18:26
Einsatzdauer 2,5 Stunden
Fahrzeuge LF 8/6
HLF 20/20
Alarmierte Einheiten FF Weisendorf, FF Herzogenaurach