Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug 16/12)

Florian Weisendorf 61/40/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz 1017
  • Aufbau: Ziegler
  • Erstzulassung: 1986
  • Tankinhalt: 1.200 Liter
  • Besatzung: 1 + 8
  • Atemschutz: 4 umluftunabhängige Pressluftatmer
     
  • Pumpe:
    Feuerlöschkreiselpumpe
    1.600 Liter/Minute bei 8 Bar
     
  • THL:
    1 Rettungszylinder Lukas
    1 Rettungsschere Lukas LS 530
    1 Rettungsspreizer Lukas LSP 44B
     
  • Licht:
    5m Lichtmast mit 2x 1500 Watt
    2x 1000 Watt Scheinwerfer mit Stativ 
    Fahrzeugarbeitsstellenscheinwerfer
     
  • Sonstiges:
    Wärmebildkamera
    Mittel- und Schwerschaumrohr
    120 Liter Schaummittel
    Wasserwerfer
    8kVA Stromerzeuger
    Explosionsgrenzenmessgerät
    Hydroschild
    Sprungrettungssystem Lorsbach
    4-teilige Steckleiter (für das 2. Obergeschoss)
    3-teilige Schiebeleiter (für das 3. Obergeschoss)

Mehr anzeigen...

LF8/6 (Löschgruppenfahrzeug 8/6)

Florian Weisendorf 61/43/1
  • Fahrgestell: Mercedes 814D
  • Aufbau: Ziegler
  • Erstzulassung: 1995
  • Tankinhalt: 600 Liter
  • Besatzung: 1 + 8
  • Atemschutz: 4 umluftunabhängige Pressluftatmer
     
  • Löschtechnik:
    Feuerlöschkreiselpumpe 800 l/min bei 8 bar
    tragbare Feuerlöschpumpe 800l/min bei 8 bar
    Kombischaumrohr
    60 Liter Schaummittel
    Löschlanze (zur Bekämpfung von z.B. Strohballenbränden)
     
  • Licht:
    2x 1.000 Watt Scheinwerfer mit Stativ
    1x 1.500 Watt Scheinwerfer
     
  • Sonstiges:
    6kVA Stromerzeuger
    Kombispreitzgerät Lukas
    4-teilige Steckleiter (für das 2. Obergeschoss)
    u.v.m.

Das LF 8/6 rückt meist als zweites Fahrzeug zum Einsatz aus. Neben der Beladung zur Brandbekämpfung und Wasserförderung (Tragkraftspritze TS 8/8) verfügt es außerdem über Gerätschaften zur kleineren bis mittleren technischen Hilfeleistung. 


Mehr anzeigen...

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Weisendorf 61/11/1
  • Fahrgestell: Mercedes Sprinter 208D
  • Aufbau: FF Weisendorf
  • Erstzulassung: 1998
  • Zulassung: 2004
  • Besatzung: 1 + 8

 

  • Ausrüstung:
    Material zur Verkehrsabsicherung
    Material zur Wasserschadenbekämfung
    Insektenschutzkleidung
    Hochleistungslüfter
    Notfallrucksack mit AED
    Hitzeschutzanzüge
    Ausrüstung zur Höhenrettung
    Ausrüstung zur Wohnungstüröffnung
    u.v.m.

Wie bereits der Name erahnen lässt, ist das Mehrzweckfahrzeug vielfältig einsetzbar. Neben dem Transport von weiterem Personal an die Einsatzstelle verfügt es zudem über umfangreiche Ausrüstung zur Verkehrsabsicherung. Ebenfalls verlastet sind Geräte die einen Einsatz in absturzgefährdenden Bereichen erlauben, wie auch medizinisches Gerät, um eine adäquate Erstversorgung von Patienten zu ermöglichen. Schließlich befindet sich noch Werkzeug für Notfalltüröffnungen auf diesem Fahrzeug.

Das MZF ist zudem das Zugfahrzeug für unseren Anhänger.


Mehr anzeigen...

Mehrzweckanhänger (Deckelanhänger)

-
  • Hersteller: Anssems
  • Erstzulassung: 2013

Der Deckelanhänger wird von unserem MZF gezogen. Er kommt hauptsächlich bei schweren Hochwassern und großen Ölspuren zum Einsatz. Bei Überschwemmungen können so Pumpen und Stromaggregate verladen werden. Durch seine vier Stützen und das stabile Stützrad kann er auch vom Fahrzeug abgekuppelt verwendet werden. Bei umfangreichen Ölspuren wird das Bindemittel mit dem Anhänger transportiert. Das Heck, welches als Rampe fungiert, ermöglicht ein schnelles und mithilfe des Ladungssicherungssystems auch sicheres Laden der benötigten Hilfsmittel.


Mehr anzeigen...