Brandmeldeanlage Spedition

Die Freiwillige Feuerwehr Markt Weisendorf wurde in der Nacht auf Samstag um kurz nach 2 Uhr alarmiert. Der Grund für die Unterbrechung unserer Nachtruhe, sowie die von zahlreichen Kameraden weiterer Feuerwehren war eine ausgelöste Brandmeldeanlage bei einer Weisendorfer Speditionsfirma.

Nach dem Eintreffen vor Ort stellte sich heraus, dass in einem Hochregallager ein Sprinklerkopf ausgelöst hatte. Da keine Brandgefahr bestand, konnten alle anderen Feuerwehren wieder einrücken und ihren Schlaf fortsetzten. Für uns Stand jedoch noch Aufräumarbeiten an.

Mit Wasserschiebern und Wassersaugern wurde das großflächig verteilte Wasser vom Hallenboden nach draußen befördert. Diese Trocknungsmaßnahmen dauerten noch bis kurz nach 6 Uhr an.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung Sirene, Funkmeldeempfänger, SMS
Einsatzstart 1. Juli 2017 02:00
Einsatzdauer 4,5 Stunden
Fahrzeuge LF 16/12
LF8/6
MZF
Mehrzweckanhänger
Alarmierte Einheiten Weisendorf, Heßdorf, Großenseebach, Hammerbach, Buch, Rezelsdorf, Herzogenaurach